San Miniato

Sieh, ich erklomm den Hügel da
Mit diesem heiligen Gottesbau,
Wo einst der Engel-Maler blau
Und weit den Himmel offen sah

Und thronend auf dem Halbmond sie,
Die Gnadenfürstin, rein und licht -
Maria! Säh ich dein Gesicht,
So käm der Tod mir nie zu früh!

Gekrönt von Gott in Dornenschmerz!
O Christus-Mutter! Hohe Magd!
Wie ist so müde und verzagt,
So übermüd mein stummes Herz!

Von Gott in Liebesbrand gekrönt!
Gekrönt vom Einen heiligen Christ!
O höre, eh voll arger List
Die Welt als Sünder mich verhöhnt!