Impression

Le Réveillon

Die Wolken sind mit zartem Rot bedeckt,
Entflohen ist das ruhelose Heer
Der Nebelschatten, Dämmrung steigt vom Meer
Wie bleiches Weib, das sich vom Lager reckt.

Das dunkle Federkleid der Nacht durchsucht
Der Morgensonne erzner, zackiger Pfeil,
Und über Mauern, über Türme steil
Das Licht in langer Woge niederbricht.

Und weithin überschüttend Wald und Feld,
Weckt irgend einen Vogel es zum Flug,
Kastanienwipfel wiegt ein Atemzug,
Und alle Zweige sind von Gold erhellt.